Background Color:
 
Background Pattern:
Reset

Symposium

 

6. DFNS: Brücke zwischen Datenurheber und Planer

Am 11. - 12. Juni 2014 findet im DORMERO Hotel Königshof Dresden das 6. Dresdner Flächennutzungssymposium statt. Nazca-i ist schon Jahren Aktiv im Bereich von online Lösungen zur Überwachung und Verwaltung von Umweltdaten. Themen die das Symposium auch auf ihrer sechsten Edition ansprechen wird.

Themen

Energiewende, Klimawandel und demographische Entwicklung stellen die Raumplanung vor wachsende Herausforderungen. Die immer disperser verlaufende Entwicklung von Regionen, Städten und Gemeinden erfordert der jeweiligen örtlichen Situation angemessene Entscheidungen im Ergebnis komplexer Planungen (Wohnungs- und Flächenbedarf, Kindergarten, Schulnetz, Pflegeeinrichtung, Verkehrsausbau usw.).
Diese sind nur auf Grundlage verlässlicher, kleinräumiger Informationen zur Ausgangssituation und zu erwartender Entwicklungen möglich. Hier bieten fortgeschrittene Analyse- und Prognoseverfahren auf Grundlage neuer Datenangebote ein erhebliches Optimierungspotenzial für die räumliche Planung.

Online Datenaustausch

Nazca-i schlägt mit ihren Lösungen eine Brücke zwischen Datenverwalter und Planer, damit die richtigen Daten zur verfügung stehen für die Gestaltung komplexer Räume. Zu denken ist dabei an online Rapportagen, die Verwaltung von Bodendaten (z.B. Altlasten) und andere Daten einer geographischen Position.
Mit den technischen Möglichkeiten ist ein effektiver Datenaustausch zwischen Informationsverwalter am Ort und Planer grosser Flächen eine greifbare Realität.

Quelle: LOER/Nazca IT Solutions